DIE EISBOMBE

Ein Film von Oliver Jahn

SYNOPSIS

Tom ist Lehrerkind, Regenphobiker und Neurotiker, seine Gesundheit das ständige Sorgenkind und Experimentierfeld einer überängstlichen Familie. Denn die Schumann-Weils sind radikale Verfechter von Umweltschutz, Naturkost und viel Bewegung. Umgeben von den Absonderlichektien einer Familienbande im Öko-Fieber, scheint Tom der einzig Vernünftige in einer schrecklich netten Familie zu sein. Als ein mysteriöser Eisklotz in das Einfamilienhaus einschlägt, evakuieren sich die Schumann-Weils generalstabmäßig in ihren Luftschutzbunker, doch Tom nutzt die Gelegenheit zur Flucht. Er will es mit den ganz normalen Gefahrenzonen des Lebens und vor allem mit der burschikosen Lucie aufnehmen, in die er sich Hals über Kopf verliebt hat. Promt wird seine Mutter zur Öko-Märtyrerin und sendet ihm Botschaften aus dem Bunker. Trotz Wehwehchen, Neurosen und Nervositäten entbrennt ein erbitterter Kampf um Freiheit, Liebe und Selbstbestimmung.

CAST

Eike Weinreich
Katharina Schüttler
Karoline Eichhorn
Peer Martiny
Heike Jonca
Leon Wessels

CREW

  • ScreenplayOliver Jahn
  • Stéphane Bittoun
  • DirectorOliver Jahn
  • DoPJulian Atanassov
  • EditorBarbara Gies
  • SounddesignMartin Frühmorgen
  • Immo Trümpelmann
  • LightingPhilipp Gerhardt
  • Production DesignDorothee von Bodelschwingh
  • Costume Design Sandra Klaus
  • Make upFranziska Knoll
  • Music Eike Hosenfeld
  • Moritz Denis
  • CastingKaren Wendland
  • Executive ProducerFabian Pöhlmann
  • ZDF EditorAnnedore von Donop
  • ProduzentenSusann Schimk
  • Jörg Trentmann

AWARDS

37. Festival der Nationen, Ebensee in Österreich (2009): „Langfilm in Gold“
Internationales Filmfest Emden-Aurich-Norderey (2008): Sonderpreis“Ein Schreibtisch am Meer“

TECHNISCHE DATEN

Spielfilm, 95 min., 35mm, Farbe, 1:2,35, 24fps
© 2008 credofilm in Koproduktion mit dem ZDF Das kleine Fernsehspiel und der dffb, gefördert durch Medienboard Berlin-Brandenburg, Nordmedia und DFFF

Verleih: Neue Visionen