FIRMA

2001 wurde die Berliner Filmproduktionsfirma credo:film GmbH von Susann Schimk und Jörg Trentmann gegründet. Sie produzieren individuelle, attraktive und emotionale Spiel- und Dokumentarfilme für Kino und Fernsehen.

Die Filme laufen regelmäßig auf den wichtigsten Dokumentar- und Spielfilmfestivals im In- und Ausland und haben vielfach renommierte Auszeichnungen erhalten, wie den Deutschen Filmpreis für FREI NACH PLAN und WAS AM ENDE ZÄHLT; den Max Ophüls Preis für TORPEDO und WIR; den Robert Geisendörfer Preis für 7 BRÜDER und mehrere Grimme-Preis und Prix Europa Nominierungen u.a. für UNTER KONTROLLE, NACH DEM BRAND und DIE BOXERIN.

Die beiden Geschäftsführer sind Mitglied in der European Film Academy und der Deutschen Filmakademie.

credo:filme werden für die Ewigkeit gemacht.

Susann Schimk gründete 2016 die Produktionsfirma solo:film GmbH: www.solofilmproduktion.de